FAQ

Was muss zur Untersuchung mitgebracht werden?

Bringen Sie bitte bei jedem Besuch die Krankenversichertenkarte Ihres Kindes mit. Informieren Sie uns gegebenfalls bei der Abgabe der Chipkarte über Änderungen Ihrer Anschrift oder Telefonnummer. Denken Sie auch daran, das Vorsorgeheft oder Impfbuch Ihres Kindes mitzubringen. Wir freuen uns, wenn Sie für kleinere Kinder Pflegeutensilien und eine geeignete Unterlage (Windeln, Decke, o.ä) mitbringen. Ziehen Sie Ihr Kind "praktisch" an, um die Zeit des An- und Ausziehens zu verkürzen.

Welche Routineuntersuchungen hat mein Kind in den ersten Lebensjahren?

zur Terminübersicht geht´s hier

Was kann ich tun, wenn mein Kind erbricht und Durchfall hat?

Zunächst sollten Sie erst einmal gar nichts unternehmen. Wenn ihr Kind eine Stunde nicht erbrochen hat, können Sie beginnen ihm löffelweise Wasser oder Tee anzubieten. Sollte es nicht wieder zum Erbrechen kommen, kann schluckweise Wasser oder Tee getrunken werden. Vorsichtshalber sollte ihr Kind erst einmal Schonkost bekommen, wie z.B. Zwieback, Salzstangen, Kartoffeln, Möhren, Hühnerbrühe mit Nudeln. Fett, Milch und Ei sollten erst einmal vermieden werden.